Project Description

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.

Hans Christian Andersen

Anfang des Jahres hat neben meinem kleinen Neffen auch noch eine andere Erdenbürgerin aus dem erweiterten Familienkreis das Licht der Welt erblickt. Klar, dass ich mir da auch ein Willkommensgeschenk ausgedacht habe. Da ich von Mobiles noch nicht genug habe, sollte es diesmal ein Schmetterlingsmobile werden.  Aufgrund der aktuellen “Situation” wurde der Besuchstermin recht kurzfristig festgesetzt, also war meine Deadline ziemlich eng – ich habe mich gleich an die Arbeit gemacht.

Den Haltering habe ich kurzerhand vom Puzzleraketen-Mobile recycled. Die Schmetterlinge haben separate Flügel und Körper, die mit Angelsehne zusammengehalten wird. An den Flügeln an genau der richtigen Stelle aufgehängt, flattern die Schmetterlinge, wenn man sie anstupst. Die Flügelpaare der vier Schmetterlinge haben unterschiedliche Motive und unterschiedliche Formen. Der Körper beinhaltet eine kleine Besonderheit – dort habe ich beim Drucken einen Metallstift als Ballast eingelegt. So bekommt der Hebelarm der Flügel eine bessere Position und die Flügel schlagen besser.

Das Mobile aus Babysicht

Die vier Schmetterlinge…

Motive Sterne

“Sterne”

Motiv Sonne

“Sonne”

Motiv Mond

“Mond”

Motiv Komet

“Kometen”

Auch bei diesem Projekt habe ich eine Menge gelernt. Der Konstruktionsprozess für die Schmetterlingsflügel – derselbe wie beispielsweise bei den Schlüsselanhängern – wurde noch einmal verfeinert und gelingt jetzt wesentlich besser. Für das nächste Projekt dieser Art muss ich mir eine Möglichkeit überlegen, die Aufhängepunkte der Fäden besser zu finden. So musste ich jedesmal eine neue Version der Flügel drucken, was letztlich auch ins Geld geht…

Einen Trick fürs Schmetterlingsmobile habe ich mir bei den Schmuckbasteleien meiner Frau abgeschaut. Die Angelsehne zu verknoten hat ich recht schnell als unmögliches Unterfangen herausgestellt. Die Lösung waren dann Quetschperlen, die die ganze Sache bombenfest halten. Hoffe ich.

Der Schmetterlingsfriedhof

Der Friedhof der fehlgedruckten Schmetterlinge